Nicht mehr lange - Anfang Oktober erscheint die Halloween-Anthologie des "Kelebek Verlages"

Ein tolles Projekt ist abgeschlossen!

Jetzt schlägt‘s dreizehn!

Bekanntlich sind in der Nacht zum ersten November die Schleier zwischen den Welten hauchdünn. Hexen, Zauberer und andere unheimliche Gestalten treiben ihr Unwesen. Echte und falsche Gespenster fordern ihren Tribut. Merkwürdige Begebenheiten und unheimliche Begegnungen jagen uns einen Schauer über den Rücken.

Absicht oder Zufall? Horror oder Spaß? Wahrheit oder Einbildung? So genau weiß man es nie – die Übergänge sind fließend.

Gruselig, geheimnisvoll, spannend, mysteriös, mitunter auch witzig und frech – so sind die Halloweengeschichten von verschiedenen Autoren. Wie viele Geschichten und wie viele Autoren möchtet ihr wissen? Natürlich sind es dreizehn an der Zahl! Also: Süßes oder Saures?

Klappentext, Kelebek Verlag

Zurück